TAG 3 - ETAPPE 3

ETAPPE 3

Heute eine verkürzte Etappe, weil die Regenfälle das Marathon Fahrerlager überflutet hatten!

Erst mal eine echt kalte, anstrengende & lange Strassen Etappe abschütteln und dann voll auf den Start konzentrieren!


Heute wieder ein Hammer Tag ! Im Fahrerlager spricht man schon von der " Polar Rallye " 😅 . Hätte nie gedacht dass es es hier tagsüber auch so kalt sein kann. Das ist dann auf der Etappe zusätzlich noch eine Qual! Ich ging heute morgen um 4:30 AM mit Thermobekleidung auf die Etappe und bin trotzdem während der Anfahrt zur Special fast erfroren.

Die schönen Bilder täuschen oft und es ist meistens härter als man sich in den wildesten Träumen vorstellen kann.

War heute den ganzen Tag mit der UAE Legende & RED BULL Athleten Mohammed Al Balooshi durch die Wüste " geblasen "

Der Tag fing wieder ganz gut an. Ich konnte gleich eine gute Pace gehen und mich an den Rallyeprofi Mohamed Balloshi dranhängen. Die Prüfung war unglaublich schnell ... vollgas den ganzen Tag ! Das war gar nicht nach meinem Geschmack, ich hab es lieber ein bisschen technischer. Mit schnell meine ich, durchschnitt weit über 100 km/h ! Auf den Geraden habe ich immer etwas Zeit verloren, da mir einfach die Routine und das Vertrauen fehlt. In den Dünen im Gegensatz konnte ich immer wieder Zeit gut machen.

Ungefähr bei der Hälfte hat sich ein Fahrer vor mir überschlagen und sich das Schlüsselbein gebrochen, danach hab ich direkt ein bisschen Gas rausgenommen! So viele Fahrer sind schon ausgeschieden .. Technische Probleme, Crashes, vom Auto in den Dünen überfahren usw. Hier geht's zu, dass kann man sich nicht vorstellen. Das es so hart wird hätte ich nicht gedacht 😬


Bei jeder Gelegenheit " Full Throttle " - die Dakar lässt keine Zeit zum Bummeln


Noch so lange bis zum Finnish ... da werde ich es jetzt echt ruhig angehen. Mein Körper ist noch Top in Form. Das einzigste sind meine Handgelenke die ein bisschen anfangen zu schmerzen, aufgrund meiner Op und der fehlenden Belastung die letzten Monate. Im gesamten bin ich zufrieden mit dem heutigen Tag 😊

Auf der Etappe heute morgen bin ich übrigens fast eingeschlafen da ich so müde war . Heute mittag dann beinahe noch einen streunenden Hund auf der Strasse erlgt - konnte gerade noch ausweichen 😏 Muss mich die nächsten Tage noch mehr auf den Strassen konzentrieren. man hört so einiges was die letzten Jahre so schon auf den Zwischen Etappen passiert ist und so manchen Teilnehmern die Dakar gekostet hatte !

Morgen wird es die längste & zusätzlich auch wieder eine sehr schnelle " Special Stage " geben. Wird vermutlich auch eine der härtesten in diesem Jahr werden !