TAG 9 - ETAPPE 9

ETAPPE 9 - Gesamt 490Km davon 287 Km als Spezial Etappe !


Die Etappe ist einges kürzer heute, aber wieder sehr sehr schnell und auch abwechslungsreich. Wüstentracks , Steine, Canyons, usw... Die Navigation sit sehr wichtig!


Heute war für mein bester Tag der Dakar bis jetzt - P40 bei der heutigen Etappe 👍

Die Stage war heute mal ein bisschen abwechslungsreicher mit Dünen und paar schönen Enduro Sektionen, aber dennoch schätze ich auf etwa 80% Vollgas Sektionen.

Die ersten 20 Km waren ohne Übertreibung absolut " Vollgas " und ohne kurz mal am Gas zu " zucken " 😳. Kopf runter und klein machen war angesagt - und ich war nicht der Einzige! Kurz mal hochgeschaut bei Tempo 160Km/h und man hat das Gefühl als würde es einem den Kopf samt Helm abreissen 😅

Habe vorhin im Fahrerlager mit einem Techniker von KTM gesprochen und der meinte, fürs nächste Jahr werden sie ab und zu mal auf der Rennstrecke trainieren müssen um ein Gefühl für die Geschwindigkeit zu bekommen 😅

Ich bin den ganzen Tag mit 2 anderen Fahrern zusammen gefahren die ich sehr gut kenne. Wir haben uns gegenseitig gepusht und ständig abgewechselt mit der Navigation. Als es in eine Schlucht ging hatte ich diesmal den richtigen Riecher und bin anstatt links dann doch nach rechts gefahren - die beiden andern direkt hinterher. Da haben wir sicherlich viel Zeit im Vergleich zu anderen gemacht, welche dort etwas " herumirren " mussten bevor es weiterging ✊

In den Dünen bei KM 140 habe ich dann aber auch mal eine Kuppe übersehen und hatte für ein paar Sekunden das Gefühl, wie es ist wenn kurz vor dem " Dakar Aus " ist. Beine im Himmel und Hände am Lenker ... dieser " Superman " hätte mir beim Freestyle MX bestimmt gute Punkte gebracht und mein Kumpel Marc wäre stolz auf mich gewesen 👏😉

Noch 3 Tage .. so langsam sieht man das Ende des Tunnels - bloss jetzt keine Fehler mehr einbauen 👍


JA! .. .es gibt auch solche Augenblicke! Traumhaft schön! ... leider könne WIR als Fahrer das kaum so wahrnehmen. Einmal kurz zur Seite geschaut bei Tempo 160Km/h und es könnte das Ende der Rallye sein :(

Die Wüste ist ein Paradies und wirklich etwas ganz Besonderes - man müsste nur die Zeit dazu haben.

Traumhafte Landschaften sind die andere Seite der DAKAR! ... mir wurde gesagt der Biker im Bild wäre ich ??


Es geht nicht immer " Vollgas " .. teilweise ganz schön Enduro mässig & das mit dem Rallye Bike.

Trotzdem - ein unvergesslicher Tag und mein erstes richtig gutes Stage Ergebnis - P40 Gesamt heute!